Seite erstellt am 18.08.1998
 Seite aktualisiert am 07.04.2017

Umweltpsychologie > Veröffentlichungen:
"Umweltpsychologische Mitteilungen (UPM)"

Der Bundesausschuss Umweltpsychologie im BDP hat von 1993 - 1996 die "Umweltpsychologischen Mitteilungen (UPM)" als "umweltpsychologische Berichte aus Forschung und Praxis" mit 3 Berichtsheften herausgegeben und in ihnen über Stand und Fortschritte der anwendungsnahen Fachentwicklung informiert.

Bericht 1 / 93. Herausgeber: Rudolf Günther und Detlef W. Timp

Hubert R. Schübel: Gemeinsame Grundlagen und Perspektiven in der Vielfalt umweltpsychologischer Anwendungsfelder

Anna-Marie Metz, Helmut Wall, Helga Schneider: Umweltbedingte Belastungen am Arbeitsplatz

Thomas Lecher, Ernst-H. Hoff: Ökologisches Verantwortungsbewußtsein und Industriearbeit

Detlef W. Timp, Hans-Joachim Fietkau: Kognitionen gegenüber Umweltriskiken und Belastung im Gefahrguttransport

Rainer Höger: Lärmwirkungsforschung - Ergebnisse, Perspektiven, Praxis

Hans-Joachim Fietkau: Mediationsverfahren im Umweltschutz - Psychologische Ansätze in Forschung und Praxis

Bericht 2 / 94. Herausgeber: Detlef W. Timp und Rudolf Günther

Christian Achnitz: Bausteine für kinderfreundliche Stadtquartiere. Eine umweltpsychologische Expertise

Renate Cervinka: Umweltpsychologie in Österreich - Streiflichter über eine sich vielfältig entwickelnde Disziplin

Hans-Joachim Fietkau: Mediationsverfahren im Umweltschutz - Psychologische Ansätze in Forschung und Praxis

Aurelia Galow: Motivation zu Wohnungsveränderungen bei älteren Menschen

Hubert Grabitz: Psychologische Konzepte in der interdisziplinären Bearbeitung ökologischer Fragestellungen am Beispiel eines Renaturierungsvorhabens

Anne-Marie Metz, Iris Ganzke: Umweltwissen, Umweltbewußtsein, Umweltverhalten - Bericht über ein Schulprojekt

Sigrun Preuss: Persönliche Bedingungen umweltbewußten Verhaltens

Friedemann Prose, Gundula Hübner, D. Kupfer: Soziales Marketing für den Klimaschutz. Zur Strategie der Veränderung von Umweltverhalten

Hubert Schübel, Helmut Wall: 'Risikokommunikation': Psychologische Aspekte der Kommunikation über Gefahren für Umweltund Gesundheit

Petra Schweizer: Umweltbewußtsein bei der Nutzung regenerativer Ressourcen am Beispiel der Bamti/Bhandar Bergbevölkerung, Nepal

B. Steinheider, R. Paulsen: Wirkungsunterschiede von Verkehrsimmissionen zwischen Anwohnerinnen einer Klein- und einer Großstadt

Detlef W. Timp: Einstellungen zum Biotop- und Artenschutz

Klaus Wortmann: Interdisziplinäre Energieforschung - ein Arbeitsfeld für angestellte Psychologen

Berndt Zuschlag: Motivation zum Umweltschutz

Bericht 3 / 96: Herausgeber: Detlef W. Timp und Rudolf Günther

Dieter Beck, Munar Basmaji & Rudolf Fisch: Die Auseinandersetzung um eine Sonderabfallverbrennungsanlage im Spiegel der Presse

Renate Cervinka: Psychologische Aufgaben bei Umweltgutachten

Cornelia Ehmayer: Umweltpsychologische Konzepte für Kommunen am Beispiel Klimabündnis (Abstr.)

Rudolf Günther: Psychologische Ansatzpunkte für den Aufbau regionaler Multiplikatoren - Netzwerke

Gerhard Hartmuth und Lenelis Kruse: Globale Umweltveränderungen - Der Mensch als Verursacher, Betroffener und potentieller Bewältiger

Andreas Homburg: Umweltkrise und Krisenintervention

Alexander G. Keul: Wer braucht Umweltpsychologie?

Stefan Matthäus und Ingo Busse: Umweltpsychologische Strategien zur Abfallreduzierung in pflegerischen Institutionen

Sigrun Preuss: Strategien der Risikokommunikation in der Umweltberatung

Friedemann Prose & Gundula Hübner: Organisation des Klimaschutzes auf kommunaler Ebene

Susanne Schmidt-Lerm und Uta Jelitto: Fließgewässer in der Stadt - Der Kaitzbach als Gegenstand und Ort stadtökologischer Forschung

Jens Walter, Thomas Lecher, Daniela Galetto, Ernst-H. Hoff: Ökologisches Verantwortungsbewußtsein im Arbeitsleben. Erfahrungen bei der Entwicklung einer theoretischen Konzeption und ihrer empirischen Erprobung

Maximilian Walters: Kann Umweltpsychologie Fragen der Planungspraxis beantworten?

Gerd Wenninger und Irene Roch: Umweltberatung, Gesprächsführung und Gruppenmoderation

Klaus Wortmann: Qualitative Evaluation am Beispiel der Brundtlandstadt Bredstedt - ein Psychologe begleitet ein ambitioniertes Energiesparprojekt

Marion Wübbold: Impressionen einer morphologischen Psychologin zur Fachtagung

Bezugsmöglichkeit bei:

Dr. Rudolf Günther, Ganghoferstr. 28, 72764 Reutlingen
Tel. 07121 / 22735, Fax 07121/219654

Bericht 1 / 93, 76 S., Kostenerstattung (inkl. Versandkosten und MWSt.) DM 10,00

Bericht 2 / 94, 142 S., Kostenerstattung (inkl. Versandkosten und MWSt.) DM 12,00

Bericht 3 / 96, 176 S., Kostenerstattung (inkl. Versandkosten und MWSt.) DM 15,00

Berichte 1 - 3 zusammen: DM 33,00.